Kategorie » Ausstellungen

Innergärten und Trotzdemblüten

Alois Neuhold
Das KULTUM zeigt „Innergärten und Trotzdemblüten“, Bilder und Figuren eines sensiblen Endzeitpropheten.

Angesichts von „Bechern und Krügen des Elends, die täglich über- und überschwappen“, angesichts von „Gräuelaltären“ und „weit offener Höllentore“, angesichts der „großteils verwüsteten Gärten der Schöpfung“ und angesichts gefühlter Apokalypse im Sozialen wie im Weltklima selbst versucht Alois Neuhold etwas schier Unmögliches: Die Hoffnung auf das Paradies zu wahren.

Zur Ausstellung entstand ein Text des Künstlers, der in der Ausstellung als Hörraum zu erleben ist: "Verstreute Blütenblätter aus dem Gartenbuch eines verlorenen Paradieses“.

Kurator: Johannes Rauchenberger
Termine
15. - 31. Mai 2020, Di - Sa 11:00 - 17:00 Uhr, So 17:00 - 20:00 Uhr
1. - 30. Juni 2020, Di - Sa 11:00 - 17:00 Uhr, So 17:00 - 20:00 Uhr
1. - 13. Juli 2020, Di - Sa 11:00 - 17:00 Uhr, So 17:00 - 20:00 Uhr
14. - 31. Juli 2020, Di - So 16:00 - 20:00 Uhr
1. - 31. August 2020, Di - So 16:00 - 20:00 Uhr
1. - 13. September 2020, Di - So 16:00 - 20:00 Uhr
13. - 30. September 2020, Di - Sa 11:00 - 17:00 Uhr, So 17:00 - 20:00 Uhr
1. - 10. Oktober 2020, Di - Sa 11:00 - 17:00 Uhr, So 17:00 - 20:00 Uhr
Weitere Informationen
Künstlergespräche zwischen Kurator Johannes Rauchenberger und Alois Neuhold:
SO, 7. 6. 2020, 18–19.30 Uhr: Wir sind aus dem Paradies vertrieben
SO, 14. 6. 2020, 18–19.30 Uhr: Ich künde und male von einem anderen Land
SO, 28. 6. 2020, 18–19.30 Uhr: Bereits der Blick in eine einzige Blüte...
SO, 12. 7. 2020, 18–19.30 Uhr: Das Paradies ist nicht die heile Welt
SO, 26. 7. 2020, 18–19.30 Uhr: Das Paradies macht Mist. Die Hölle macht Müll.
SO, 9. 8. 2020, 18–19.30 Uhr: Am Ende des irdischen Lebens, der letzten Ausfahrt...
SO, 6. 9. 2020, 18–19.30 Uhr: Gezeichnet von den Wundkerben und Schmerzscherben dieser Welt
SO, 20. 9. 2020, 18–19.30 Uhr: Von welchen Bildern wollen wir in Zukunft leben?
SO, 3. 10. 2020, 18–19.30 Uhr: Die Kunde vom Paradies ist kein Fake.

Damit den Sicherheitsvorkehrungen der Bundesregierung genüge getan wird, ersuchen wir sie um Voranmeldung, um die BesucherInnenanzahl angemessen regulieren zu können: 0316/711133-31 oder tickets@kultum.at

(c) Foto: KULTUM/A. Hopper
Veranstaltungsort/Treffpunkt